Modifizierte
analytische Psychotherapie

 

Bei der modifizierten analytischen Psychotherapie werden über einen längeren Zeitraum Therapiesitzungen abgehalten. Die Sitzungsfrequenz übersteigt in der Regel nicht ein oder zwei Sitzungen pro Woche. Das Setting wird so gewählt, dass sich Patient und Analytiker gegenüber sitzen.



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen
© Dr. med. Hans - W. Schweizer, Praxis für Psychotherapie